iOS-Dev Fulda
Apple AirTag
Bild: Apple
Apple Airtag - neue Produktkategorie
|   Apple AirTag

Mit den Apple AirTags hat der Konzern ein weiteres Produkt im Portfolio.

Im Rahmen des Spring Loaded-Events in der letzten Woche stellte Apple neben den neuen iPads, iMacs und und Apple TV, auch die bereits länger erwarteten Apple AirtTags der Öffentlichkeit vor. Die kleinen Tracker welche ungefähr groß wie eine 2-Euro-Münze, können dabei helfen verloren geglaubte oder verlegte Gegenstände wie beispielsweise wie ein Schlüsselbund oder eine Geldbörse über das iPhone, iPad oder den iMac aufzuspüren.

Die AirTags kommunizieren per Bluetooth LE und der UWB-Technologie, was eine sehr genau Ortung ermöglich. Sollte ein iPhone nicht über den U1-Chip, welcher erstmals im iPhone 11 Pro verbaut wurde erfolgt die via Bluetooth. Dank IP67-Zertifizierung die Tracker auch vor vor Staub und Wasser geschützt. Außerdem sind die AirTags neben dem U1-Chip, Bluetooth und NFC mit einem Lautsprecher sowie einem Beschleunigungssensor ausgestattet.

Wenn sich einige von euch fragen: Wie lange hält der Akku durch und was kostet der Austausch? Gibt es von Apple ebenfalls ein gute Nachricht. Im AirTag ist eine CR2032 Knopfzellenbatterie verbaut und kann nach ca 1 Jahre mt wenigen Handgriffen ausgetauscht werden.

Für alle weiteren technischen Details, besucht einfach mal Apple`s Homepage.

Zurück
nach oben